Beschreibung

Das sozialpädagogische Angebot der Jugendwohngemeinschaft „Sanddüne“ ist ein Basisangebot der Jugendsiedlung Heidehaus und richtet sich an männliche und weibliche junge Menschen ab 12 Jahren, die auf Grund ihrer persönlichen Problematik z.B.:

  • nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können,
  • eine längere Heimkarriere hinter sich haben und die bisherigen Maßnahmen nicht den angestrebten Erfolg hatten,
  • delinquentes Verhalten vorzeigen,
  • Schul- und Leistungsversagen entwickelt haben,
  • Verwahrlosung erlebten/leben,
  • traumatische Erlebnisse (Misshandlung, Verlust) hatten,
  • Hyperaktivität vorweisen,
  • schwere Verhaltensauffälligkeiten zeigen,
  • entwicklungsverzögert sind.

Ausgebildete Fachkräfte, wie Erzieher und Dipl. Sozialpädagogen, sind Tag und Nacht vor Ort. Der Betreuungsschlüssel von 1:1,7 ermöglicht einen am pädagogischen Bedarf orientierten und durchgehend strukturierten Tagesablauf.

Diesen wiederkehrenden Abläufen und Strukturen wird innerhalb unserer Gemeinschaft eine besondere Bedeutung beigemessen. Zum einen dienen diese als Ankerpunkt und Orientierungshilfe, zum anderen sichern sie bestimmte Abläufe und Vorgehensweisen und tragen somit zur Transparenz für alle Seiten bei.

Die Kinder und Jugendlichen sollen in der Gruppe ein „Wir- Gefühl“ entwickeln.

Übersicht

  • Kapazität: 9 Personen
  • Ab 12 Jahren
  • 24 Stunden Betreuung
  • Einzelzimmer mit Bad
Gruppenleiterin: Katrin Stein

Aufnahmeanfrage

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte das Verwaltungsbüro.